1000 Jahre Grinzinger Weinritter

Michael Lenzenhofer ist oberster Ritter des elitären Ordens.

Die Grinzinger Weinritter

Michael Lenzenhofer Oberter Ritter des elitäten Ordens

Die Riholfe wurden bereits 921 in Salzburg Mülln und in der Getreidegasse erwähnt. Nach dem Tod des letzen Babenbergers übersiedelten sie 1246 in den Grinzinger Trummelhof, änderten ihren Namen in Reicholfe und wurden sehr reich und einflussreich. Der letzte, Oswald von Reicholf war sogar Bürgermeister von Wien bis 1463 und gründete mit Grinzinger Winzern die Wiener Stadtwache.

Grinzinger Weinritter – ganzes Dokument

Geheimgipfel in Grinzing

Supertreff in Grinzing vor 33 Jahren:

Papst Johannes Paul II., der kurz vor dem Besuch von Bush und Gromyko in den Grinzinger Weinbergen meditierte, sagte: „Das ist der zentrale und historische Platz für die lebensnotwendige Verständigung zwischen Ost und West.“

Gerade hier beim Wein und der Fröhlichkeit muß diese todernste Angelegenheit erledigt werden.

So wie das lebende Denkmal Dr. Michael Stern sagt: „Wer es nicht mit Humor schaft, schafft es nie“, haben auch Bush und Gromyko geschmunzelt, als dieser Vorschlag gemacht wurde und doch ist es nicht so weit hergeholt.

(mehr …)