Ritterschlag für Barbara Wussow und Albert Fortell

Im Rahmen der Feierlichkeiten des 1000-jährigen Bestehens der Grinzinger Weinritter wurden nach 555 Jahren jetzt wieder zwei Schauspielern eine große Ehre zuteil. In der Grinzinger Kirche wurde Barbara Wussow zur Dame und ihr Ehemann Albert Fortell zum Ritter geschlagen.

Der Prior der Weinritter, Michael Lenzenhofer, nahm den Ritterschlag, den sich leidenschaftliche Freunde des Rebensaftes verdienen und der sie zur Verteidigung und Erhaltung von Grinzing verpflichtet – mit seinem Schwert vor. Einleitende Worte zur Zeremonie sprach zudem Pfarrer Hubert Ritt.

Ganzes Weinblatt als PDF sehen