Hofmannsthals „JEDERMANN“ in Grinzing

Theater im Paradiesgarten zeigt Hofmannsthals „JEDERMANN“

ZURÜCK ZUR NATUR

Nicht nur in Salzburg wird jedes Jahr das Spiel vom Sterben des reichen Mannes gegeben, sondern nun auch schon im dritten Jahr, in Grinzing. Burgschauspieler Bruno Thost versammelt eine interessante Mischung aus Theatergranden und jungen Talenten um diesen Klassiker im Garten der Pfarre Grinzing aufzuführen.

Regie führt Katja Hauser, die jedes Jahr mit neuen Ideen die Inszenierung variiert, aber trotzdem bei der Grundidee festhält: ihr „Jedermann“ wohnt in einer der vielen umliegenden prächtigen Grinzinger Villen und damit ist die Geschichte optimal lokal verhaftet. Dieses Jahr liegt ihr Augenmerk besonders auf dem Gedanken, dass die allegorischen Figuren den „Jedermann“ (gespielt von Christian Peter Hauser) zurück zum Ursprung, sprich zur Natur, bringen sollen.

Neu im Ensemble sind unter anderem Olga Felber (u.a. Burgtheater, Theater Köln, Stuttgart und „Schauspielerin des Jahres“ Theater heute) in der Rolle des „Armen Nachbarn“ und Helen Barke als „Gute Werke“ (im Herbst im Münchner Tatort zu sehen).

Darüber hinaus wurden verschiedene Rollen im Team getauscht. Bruno Thost spielt zusammen mit Tobias Eiselt die nervige Verwandtschaft („Dicker und Dünner Vetter“), Marius Zernatto (demnächst auch in den
Kammerspielen zu sehen) übernimmt den „Teufel“, Marianne Pušić den „Glauben“ und Chiara-Marie Hauser schlüpft in die Rolle des „Mammon“.

Dancing Star Roxanne Rapp ist wie schon in den vergangenen Jahren die „Buhlschaft“ und feiert mit ihren Gästen, musikalisch umrahmt von Victor Weiss (als „Guter Gesell“) das Fest im Hause Jedermann.

Die Aufführungen finden im Garten der Pfarre Grinzing (Himmelstr. 25, 1190 Wien) statt und sollte es einmal regnen, wird in die Kirche ausgewichen. Durch ein neu geschaffenes Bühnenpodest verbessert sich in diesem Jahr die Sicht für die Zuschauer in den hinteren Reihen.

Ganz im Sinne eines Sommertheaters sitzt das Publikum auf einfachen Bänken, wobei vor und nach der ca. 70 minütigen Aufführung für Erfrischungen gesorgt ist. Und anschließend lässt sich der Theaterbesuch noch wunderbar mit einem Abstecher in eines der Grinzinger Heurigen Lokale verbinden.

Spieltermine:
Samstag, 29. Juli 2017 um 16.00 Uhr
Sonntag, 30. Juli 2017 um 16.00 Uhr
Freitag, 04. August 2017 um 16.00 Uhr
Samstag, 05. August 2017 um 16.00 Uhr
Sonntag, 06. August 2017 um 16.00 Uhr

Kartenpreise:
20,00 € an der Veranstaltungskasse
18,00 € im Vorverkauf

Freie Sitzplatzwahl!

Kartenvorverkauf:
Trafik Albrecht, Silbergasse 4, 1190 Wien
Bio-Heuriger „Zum Berger“, Himmelstraße 19, 1190 Wien
Grinzinger Kleider-Werkstatt, Himmelstraße 15, 1190 Wien

Karten per e-Mail:
karten@thost-hauser.com

Alle Infos unter:
www.thost-hauser.com
https://www.facebook.com/TheaterimParadiesgarten

Zum Flyer hier klicken: Flyer zum Jedermann