2000 Jahre Grinzinger Wein

2000jahre-grinzinger-weinDie Geomantie, die Lehre der Erdstrahlen sagt, Grinzing liegt am Kronenchakra der Alpen, am Schnittpunkt Kahlenberg Donau. Diese besondere Lage mit noch pannonischem Klima (die Grenze zu Noricum verläuft erst nach Klosterneuburg) und der Zustrom der unbestrittenen Energie beim Eintritt der Donau in das Wiener Becken sowie die Strukturenvielfalt der verschiedenen Böden führten zu einem in der Welt einmaligen Terroir und Wein.

Geschichtlich historisch und (logisch) ist der Leopoldsberg mit der Besiedelung im Grinzinger Tal die Wiege der österreichischen Kultur. Hier lebten auch gleichzeitig die Kelten in ihrer Burg am Leopoldsberg mit ihren Todfeinden, den Römern in dem befestigtem Grinzing in friedlicher Koexistenz.

Grinzing Chronik:

Steinzeitliche Funde 10.000 Jahre alter Traubenkerne und Trinkgefässe deuten auf einen frühzeitlichen Weinbau im Raum Grinzing  lange vor Gründung der Stadt Wien.

  • Vor 4000 Jahren siedeln hier Indogermanische Bauern,
  • vor 3000 Jahren Illyrer und
  • vor 2500 Jahren die Kelten am Kahlenberg und am Leopoldsberg

Mehr dazu: Ganzes Weinblatt lesen