Weltkulturgut Grinzing

Dieser Club wurde gegründet, um das Weltkulturgut Grinzings zu bewahren.

Die Freunde des Clubs verbindet das gemeinsame Ziel, Grinzing vor Bauspekulanten zu schützen und den Ort und seine Weinhügel zu pflegen und in seiner Ursprünglichkeit zu erhalten.

Werden auch Sie zum Freund von Grinzing; dann steht ein ganz persönliches Stück davon für Sie bereit: 1 m² Grund und Boden, auf dem Ihr persönlicher Rebstock wächst.

Sie bekommen ein Nutzungsrecht auf Lebenszeit und befinden sich in bester Gesellschaft von so berühmten Freunden Grinzings wie Dominic Heinzl, Barack Obama, Angela Merkel, Vladimir Putin, Bill Clinton, Michail Gorbatschow, Otto Habsburg, Helmut Kohl, Königin Silvia und König Carl Gustav von Schweden, das Norwegische Königspaar Sonja und Harald, Werner Faymann, Klaus Löwitsch, Alain Delon, Romy Schneider, Thomas Gottschalk, Christiane Hörbiger, Bud Spencer, Suzi Quatro, „Kojak“ Telly Savalas, Sophia Loren, Falco, Nana Mouskuri, Udo Jürgens, Bonnie Tyler, Seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI und Papst Johannes Paul II, Kardinal Christoph Schönborn, Dalai Lama, Leonard Bernstein, Peter Alexander, Heinz Rühmann, Michael Jeanneé, uva.

7.000 Weinstock-Mitglieder in 50 Ländern der Welt sind bereits dabei, sowie weitere 20.000 fördernde Mitglieder.

Nur die Erhaltung der heutigen Werte sichert die Zukunft unserer Kinder.

Weinstöcke statt Beton ist das ökologische Ziel. 1 ha Weingarten erzeugt durch die dichte Laubmasse doppelt soviel Sauerstoff wie 1 ha Wald.

Als Freund im „Club der Freunde Grinzings“ sind auch Sie ein Erhalter dieser Werte.

Auf Lebenszeit trägt dafür ein ganz bestimmter Rebstock Ihren Namen und als Bürger von Grinzing dürfen Sie viel Ehre, Spaß und Freude erwarten und neue Freunde gewinnen.

Der jährliche Ertrag von 2/4 Eigenbauwein wird Ihnen geschenkt.

Die Bewirtschaftung ist gratis, auch das Pflanzen neuer Weinstöcke.

Zum Vergrössern Bild(er) anklicken
Prominente Mitglieder
Das besondere Geschenk

News